Sportklamotten von LIDL — mal ausprobieren oder absolutes no-go ?

logowww.lidl.de

heute mal ein Beitrag zur Diskussion, ich bitte um Rückmeldung und bin gespannt auf Eure Erfahrungen. Oder ob Ihr überhaupt welche habt. Oder ob das schonmal prinzipiell gar nicht infrage kommt…

Kürzlich habe ich festgestellt, dass LIDL tatsächlich auch noch einen Onlineshop betreibt. Das war mir ehrlich gesagt neu. Ich kaufe dort gelegentlich Lebensmittel und vielleicht mal ein Duschgel, die Aktionsangebote interessieren mich aber meistens nicht besonders. Deshalb bin ich echt verwundert, dass der LIDL Onlineshop riesig ist und tatsächlich so ähnlich aufgezogen wie der des Kaffeerösters.

screen(Bildquelle alle Motive: LIDL)

Wenn schon, dann interessiert mich da die Rubrik SPORT, die im Moment mit Angeboten zu „Sportlich in den Herbst“  (hier) aufwartet. Irrsinn, was es da alles gibt… von der Actioncam über die Kurzhantel bis zur Tigertight, alles dabei. Schicken Pulsuhrenschnickschnack gibt es da, allerdings ist der Preis so verdächtig niedrig, dass ich widerstehen kann. Aber hübsch aussehen tun die schon… pulsuhr

Nochmal nach Themen und etwas übersichtlicher sortiert findet man das Ganze dann hier.

laufbänderDer Bereich „Laufen“ wird nicht abgedeckt, dafür gibt es unter Fitnessgeräte aber eine ordentliche Auswahl an Laufbändern (hier). Ich bin überrascht. Wärt Ihr jemals auf die Idee gekommen, nach einem Laufband ausgerechnet bei LIDL zu suchen?

Funktionsklamotten findet sich unter „Sportbekleidung“ (hier) und ist auch dort in mehreren Rubriken vorsortiert. Vom modischen Standpunkt betrachtet erinnern die Modelle tatsächlich an die Designs, die Adidas und Nike in diesem Frühjahr auf den Markt geworfen haben, allerdings gibt es hier die Softshell für 17,99 und die Tight sogar für fast unanständige 7,99… Kann das funktionieren?

sportbeklDie Sachen jedenfalls sehen zum Teil recht attraktiv aus, jedenfalls auf den Fotos. Das eine oder andere würde ich durchaus anziehen.

Wie sind Eure Erfahrungen mit Sportartikeln vom Discounter? Über Schuhe müssen wir vermutlich nicht sprechen, die werden für uns nicht mehr infrage kommen. Aber Hosen, Shirts, Jacken, Unterwäsche? Ich mag zum Beispiel seit vielen Jahren die dünnen Sportunterhemden von ALDI ganz gerne und finde, dass die qualitativ auch absolut mithalten können. Während mir die Hosen meist allein von der Haptik her schon nicht angenehm sind, und die Jacken oft viel zu hart wirken.

Werden die Discounter ihr Ramsch-Image endgültig los? Berufsbedingt habe ich in den letzten 2 Jahren viel über die Textilindustrie, über Herstellungsprozesse und -bedingungen und über Preisbildung gelernt. Nicht umsonst vermarkte ich selbst die sensibelste Textilprüfung, die weltweit auf dem Markt ist 😉 Da zieht es einem zwar immer wieder die Socken aus, auf der anderen Seite ist es aber durchaus nicht mehr so, dass „billig“ / „günstig“ automatisch auch „schlecht“ bedeuten muss. Die Menge bestimmt den Preis, und hier hat sich die Handelslandschaft sehr zugunsten der Discounter entwickelt. Das mag man durchaus kritisch sehen, muss es aber als Fakt im Moment akzeptieren (schauen wir mal, wie das in 10 Jahren aussieht).

Also – was meint Ihr – Sportklamotten vom Discounter: Ja oder Nein?

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter run veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s