Waldmeisterlauf – 3.5.2014

www.waldmeisterlauf.de

streckesehr cool. Sibille – ab jetzt nur noch Mrs Waldmeisterin – in sauberen 2:03 über ihren ersten Halbmarathon gebremst 😉

Keine ganz so einfache  Aufgabe, denn Sibille läuft eindeutig zu gut, als dass man sie zu sehr ausbremsen dürfte. Und ich war mir auch nicht sicher, ob ich ihr nach dem Salinenlauf überhaupt noch ein gescheites Tempo anbieten kann – aber notfalls hätt ich sie halt vornedraus geschickt. Überhaupt – ausgerechnet MICH zum Pacen auszuwählen, das ist ja schon etwas den Bock zum Gärtner gemacht… *hüstel*… dieser Ehre muss ich auch erstmal gerecht werden … sinnvolle Renneinteilung und so – ok, in der THEORIE kann ich Dir genau sagen wie das geht, nur wenn dann die Welle kommt … Ehrlich gesagt ich hatte ordentlich Schiss im Vorfeld 🙂 Mindestens so viel wie Sibille vor dem Lauf, eher mehr.

höheEs hat dann aber geklappt wie am Schnürchen. Mir lief es gut, und ich war locker genug um einen recht gleichmäßigen 6er-Schnitt anbieten zu können. Der Lauf ist ja durchaus anspruchsvoll und man muss schon zusehen, dass man sich die Kräfte einteilt. Zumal der Erstäter ja auch noch nicht aus Erfahrung sagen kann, wie er dann mit „aus Versehen doch verzockt“ umgehen kann…

0011_waldmeisterlauf_2014-05-03 0013_waldmeisterlauf_2014-05-03 0036_waldmeisterlauf_2014-05-03 0552_waldmeisterlauf_2014-05-03 0554_waldmeisterlauf_2014-05-03 0555_waldmeisterlauf_2014-05-03 0558_waldmeisterlauf_2014-05-03 1954_waldmeisterlauf_2014-05-03(Guter Trick: Selbst nicht schnell sein, aber sich vor dem Lauf erstmal mit den späteren Siegern fotografieren lassen. Danke an Sissi für die schönen Bilder !!! Regina wird Gesamt-Dritte)

Gegen Ende wurde dann aber zum Glück klar, dass wir die Körner richtig auf die Kilometer verteilt hatten. Wenn Du mich fragst, das war die perfekte Punktlandung, und besser hätten wir das einfach gar nicht machen können. Sibille ist toll gelaufen 🙂 Schee wars und hat Spaß gemacht.

Leider habe ich nicht gesehen, wie der Gesamt-Dritte an der Weiche am Hexenhaus nochmal auf die erste, statt auf die zweite Runde geschickt wurde. Bis wir es gemerkt haben, war er schon zu weit weg zum Rufen. Schade, wirklich sehr schade. Aber ich denk, wer in dieser Preisklasse läuft, der kann das auch mal ab.

Regina wurde Dritte bei den Frauen, Anja hat die AK gewonnen und eine Bombenzeit runtergerissen (1:44), und unser ganzer Verein war am Start. Danke an Karin und Jürgen fürs Taschenheben 🙂

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter run veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Waldmeisterlauf – 3.5.2014

  1. Theo schreibt:

    Hey Kati, dieser Erfolg ist mehr wert als manches andere. Kannst Du richtig stolz drauf sein!
    LG Theo

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s