Voralpenmarathon Kempten – 25.9.2011

www.voralpenmarathon.de

51,7 km – 1.300 Höhenmeter – Zeit 6:22,45

Ein wahnsinnig schöner Allgäulauf mit allem Drum und Dran, sehr gut organisiert und wirklich gute Streckenausschilderung und Verpflegung. Ein rundes Ding bei strahlendem Wetter, eigentlich zu warm aber dank konstantem Windchen und viel Wald gut machbar. Diesem Lauf wünsch ich einfach nur die 2- bis 3fache Teilnehmerzahl, damit es sich für den Veranstalter auch lohnt. Die Strecke würd es vertragen. Und ich auch, stückweise war’s nämlich etwas einsam.

Dieses Jahr zum ersten mal mit neuer Strecke, die mit der bisherigen wohl nur noch einige Berührungspunkte gemeinsam hat. Der Lauf kam mir schwerer vor als das Streckenprofil vermuten lassen hätt, vor allem in der ersten Hälfte. Etliche Läufer, die beide Strecken kennen haben gesagt, die neue sei sehr viel anspruchsvoller. Hätten sich die Teilnehmer wohl so gewünscht… *stöhn*wer’s*braucht*

km 3

Ich war noch müde von den letzten Aktionen, und so fielen mir die ersten 15 km besonders schwer, da war auch wirklich vom Untergrund her alles dabei. Ist schon lustig, was die Allgäuer so als „gut laufbare Waldwege“ bezeichnen, für mich waren das zum Teil astreine Trails  🙂  Kleine 1-Mann-Trampelpfade, Geröll, Wurzeln, Natur halt. Echt schön. In der Ausschreibung steht glaub was von 15% Trail, wenn Du mich fragst, bin ich aber gefühlt 85% Trail gelaufen. Tatsächlich gab es im Wald aber auch breite Wege, stimmt… Sehr sehr herrlich alles.

km 50

Bei km 15 war ich kurz versucht, auf die 30-km-Strecke abzubiegen, hab’s dann aber gelassen. So ab km 25 lief es dann besser, und hintenraus war es voll ok. Bei 150 vorangemeldeten Startern war ich ziemlich weit hinten und dann kam bei km 35 rum das Besenmotorrad und sagte, es sind noch 17 Läufer hinter mir *au*Backe*nix*wie*weg*hier*. Die letzten 20 km hat mich aber nur noch einer überholt 😉 dafür konnte ich noch einige wieder einsammeln. Auf dem vorletzten Kilometer dann nochmal eine klasse Schikane, nämlich senkrecht durch das wilde Wurzelwerk hinab ins Tal, Weg nur zu erahnen… mann war ich froh, weder Knie noch Krämpfe zu haben 🙂

Statistik: Platz 6/8 AK, 130/157 gesamt, 20/28 Frauen.
schnellster Kilometer: 5:02
langsamster Kilometer: 13:47
pace avg: 7:21

Nachteil: um 6:30 in Ulm verabredet, das bedeutet um 4:30 Uhr aufstehen müssen. Für die Heimfahrt von Kempten tierisch viel im Stau gestanden, von Ulm fast 2 Stunden zurück gebraucht. Also eigentlich genauso lang gefahren wie gelaufen…

Besonders schön: Die Medaille in der Herzform des Logos 🙂 echt für Mädchen halt 🙂
Das Finisher Shirt musste man sich richtig verdienen, gab’s nämlich nur im Ziel (aber von allen Größen noch genug).

Viele Grüße auch an Heidemarie, an Stephanus, an Niko und Tina und Karin, an Gustav und Hugo, an Kurt und an Wilfried und an Thomas und hoffentlich hab ich keinen vergessen. War nett Euch zu treffen und wiederzutreffen 🙂 Und einen besonderen Gruß an Hannah Doris, für mich eindeutig die Heldin des Tages.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter run veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten zu Voralpenmarathon Kempten – 25.9.2011

  1. schauläufer schreibt:

    Hi Kati,
    Glückwunsch, eine gelungenen Revanche. Diesmal hat doch alles gepaßt, bloß a bissle warm wars, gell.
    Jetzt ist ja Schluß mit lustig, jetzt kommen flachen schnellen Dinger :-))
    Grüssle Klaus

  2. Ingrid schreibt:

    Hä? Habbich was verpasst? Wieso smst du nicht, wenn du schon umme Ecke bist?
    Gratuliere jedenfalls! War wirklich ein Traumwetter am Wochenende!
    LG Ingrid

    • Kati schreibt:

      pardon, aber wir waren in einem straffen Zeitlimit, da hättest Du gar nix von mir gehabt. Hab noch auf der Karte geschaut und gedacht, so umme Ecke ist das nu auch nicht. Zu Dir komm ich dann extra in Ruhe mal wieder 🙂

  3. Philipp schreibt:

    Hey – Glückwunsch! 85% Trail hätte ich auch gern gehabt in Kraichgau. Waren aber nur 0,68 % 😉

    Gruß

    Philipp

  4. Thomas Bickel schreibt:

    Hi Kati,
    gratuliere dir ganz herzlich zu der super Zeit 🙂
    Bis zum nächsten Lauf,
    Thomas

  5. evelyn74 schreibt:

    Liebe Kati,
    …hab schon länger nicht mehr vorbeigeschaut, seh aber dass du voll fleissig am Laufen bist! 😉 Ich hoffe, bei dir ist auch sonst alles ok!!! Machs gut und liebe Grüsse, Evelyn!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s