Nimbus Evolution

Man soll ja nicht immer denselben Schuh laufen. Deshalb besitze ich vom ASICS GEL NIMBUS gleich 6 Paar 😉 Einige davon sind schon versteinert und gehören ins Museum.

von links nach rechts:

1. Nimbus ich-weiß-nicht-der-wievielte, ein echtes Vorkriegsmodell aber kaum abgelaufen, da ich ihn mir für Marathons aufgespart hab. Definitiv war der 2007 in New York, und damals schon nicht mehr neu. Von Dämpfung und allem Schnickschnack wusste ich damals noch nix, nur das: DER Schuh passt !

2. Nimbus 10 – im Jahr 2008 gekauft und komplett runtergelaufen, nach zig Maschinenwäschen jetzt im Ruhestand als „streetwear“. Von der Dämpfung her eine echte Offenbarung, jedoch das „Ei“ hat nicht so mit meinen Zehen harmoniert.

3. Nimbus 11 – 2009/2010 – die erste Auflage der 11er-Reihe und der beste Schuh aller Zeiten. Den APM und die 80 km von Ulm damit gelaufen und fast alle Marathons und Wettkämpfe 2010. Geht leider nur noch für kurze Läufe. im krassen Kontrast dazu

4. Nimbus 11 – 2010 – exakt baugleich, aber trotzdem ein Schuh, mit dem ich nie richtig klar gekommen bin. Ein Montagsschuh. Hat Marathons auf dem Buckel, bei denen mir die Füße weh taten, so wie Freiburg, Wien und Ulm. Komisch, oder?

5. Nimbus 12 – Januar 2011 – ein wunderbarer Schuh. Beim Koblenz Marathon eingelaufen und dann in Biel und Füssen getragen, null Problemo.

6. Nimbus 13 – Juni 2011 – ebenfalls ganz wunderbar, darf aber bislang nur bei trockenem Wetter raus. Gibt’s vorwiegend in diskreteren Farben, dett hier iss ein Sondermodell.

Damit es nicht zu einseitig wird, hab ich noch 2 Paar Gel Trail Sensor für den Winter, den Gel Trail Attack für den Sommer, einen DS Trainer und den DS Sky Speed für „schnell“, einen ollen Cumulus und einen ollen Nike für Matschwetter.

Und jetzt warte ich darauf, dass ASICS den FUJI für FRAUEN rausbringt. Leute, ich HAB NICHT GRÖSSE 41 !!!!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter im test veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Nimbus Evolution

  1. Laufhannes schreibt:

    Das sieht aber sehr einseitig aus 😉

    Habe mir bisher nur einmal den gleichen Schuh noch einmal geholt, als er runtergesetzt war – einen Nachfolger gab es davon nie. Jetzt versuche ich ihn trotz riesigen Lochs noch irgendwie weiter zu nutzen, das ist gar nicht so einfach x)

  2. sjp schreibt:

    Kann ich auch nicht verstehen, dass es immer wieder Herrenlaufschuhe (oder ganz schlimm, Herrenradfahrschuhe – in superneongelb!!!) gibt, die bei den Damen nicht zu finden sind! Solltest Du mal eine Demonstration deswegen ins Leben rufen, gib mir bescheid!
    lg aus Wien
    Sabine

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s