Neues vom … Köln Marathon: 2011 mit neuer Strecke

könnt Ihr hier im Video angucken   oder    hier

so. ja. Köln Marathon mit optimierter Strecke. Was bitte gibt es da zu optimieren? Der Köln Marathon kommt für mich stimmungsmäßig gleich nach New York, da ist es doch egal, wenn der Kurs ein wenig langsamer ist?

www.koeln-marathon.de

Einige Ecken wurden begradigt, so gibt es jetzt lange Begegnungsstrecken den Rhein hinauf und hinunter, gleich zweimal. Dafür entfallen ein paar Schleifen in der Innenstadt. Scheint aber nicht weiter schlimm zu sein, denn die Rheingeraden sind fußläufig für die Zuschauer ebenso zu erreichen.

Das letzte Stück über den Domplatz, das Kopfsteinpflaster und die mörderische Brücke bleiben erhalten. HIER hätte ich jetzt Potenzial gesehen um Zeit einzusparen, allerdings IST genau dieses Stück der Köln Marathon und darf auf keinen Fall fehlen.

Klingt insgesamt nicht schlecht. Was haben wir eigentlich am 2. Oktober vor?

Das Kölner Ultra-Doppel mit Halbmarathon und anschließendem Marathon ist auch nicht ohne, nur kann sich die Zwangspause bei kühleren Temperaturen eklig auswirken. Aber reizen tät mich das ja schon mal… Hoffen wir mal, dass die Kölner auch den traffic im Startgelände inzwischen unter Kontrolle haben, 2007 sind wir da nämlich noch über S-Bahn-Gleise gerannt, um überhaupt irgendwie in den Startblock zu kommen. Der Stau hatte gutes Potenzial für eine Massenpanik.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Neues von ... veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Neues vom … Köln Marathon: 2011 mit neuer Strecke

  1. Laufhannes schreibt:

    Der Link für laufen.de funktioniert nicht, nimm lieber „http://www.laufen.de/articles/3076“ 😉 (auch wenn es schade ist, dass man dafür eingeloggt sein muss).

    Mir bleibt daher nur der Blick auf die Karte: Bei dem Blick auf die Karte ist man ja durchaus froh, dass die Strecke gut abgesperrt ist und man sich nicht verlaufen kann. Domplatz und Brücke hättest du mir jetzt aber nicht so anstrengend darlegen müssen – ich will doch Bestzeit laufen 😉

    • Kati schreibt:

      erstmal grüßgott hier 🙂 Link ist getauscht, danke für den Hinweis. Deine Bestzeit lässt Du dir einfach auf den letzten 2 km nicht mehr versauen. Bei meinem erstan Lauf in Köln hab ich 15 Min rausgeschlagen 🙂 und jetzt soll die Strecke ja schneller sein…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s