Allgäu Panorama Marathon 2010 (Teil 2)

Der APM ist sympathischer und familiärer Lauf. Klein aber fein, denn in der Organisation stimmt so gut wie alles. Da steckt Herzblut drin. Und Professionalität, das zeigt sich an vielen Punkten, nicht nur an der Sponsorenliste.

Die Laufstrecke zählt zu den schönsten und abwechslungsreichsten, und auch zu den schwierigsten, die ich kenne. Die Veranstaltung hat absolut das Zeug zu einem Kultlauf. Sollten die Teilnehmerzahlen dramatisch ansteigen, so bleibt zu hoffen, dass ein Limit verhängt wird.

Für 33 EUR Startgebühr gibt es neben dem üblichen Schnickes und dem obligaten Turbeutel ein qualitativ gutes und vor allem form- und farbschönes Funktionsshirt. Der Eintritt ins Freizeitbad mit Sauna etc ist nicht nur umsonst, sondern auch die Verweildauer unbegrenzt. Und mit der Startnummer bekommt man im Allgäu Outlet 20% Nachlass. Sagen wir es mal so: Nachdem ich eingekauft und gebadet hatte, bin ich eigentlich gratis gelaufen?

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter run veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s